Praxis Belen Mercedes Mündemann - www.psychosoma-kinesiologie.de

Psychosoma Kinesiologie

Aus- und Weiterbildung für Heilpraktiker und Therapeuten

Fortbildungen im Themenbereich "Einführende Konzepte"

Diese Konzepte der kinesilogischen Anwendung repräsentieren zwei typische Einstiege. Der Einstieg über Touch for Health ermöglicht ein kennen Lernen der kinesiologischen Vorgehensweise und der Anwender lernt einfache Möglichkeiten, um die Befindlichkeit des Klienten in körperlicher, emotionaler oder mentaler Hinsicht positiv zu beeinflussen.

Mit den Prinzipien der Kinesiologie wird die kinesiologische Anwendung der in der TCM vorhandenen Meridiansysteme erlenr - und zugleich eine Übersicht über das Konzept der TCM gewonnen.

Touch for Health - Balance für Gesundheit mit Kinesiologie

nach John F. Thie

Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat der IKC( International Kinesiology College). Der Kurs ist international anerkannt und kann als Einstieg in eine Kinesiologie Ausbildung dienen.

Touch for Health ist in der Kinesiologie DAS Verfahren, um die Prüf- und Balanceverfahren grundsätzlich zu lernen und anzuwenden. Sie sind im eigenen Umfeld, in der eigenen Praxis, für Therapeuten und Berater unmittelbar anwendbar. Aus dieser Methode sind sehr viele weitere effektive Verfahren der Kinesiologie entstanden und gleichzeitig Zugangsvoraussetzung. Es geht darum, Mitmenschen zu helfen, ihre Energien zu stärken, körperlichen Unausgewogenheiten und Krankheiten vorzubeugen, emotionale Belastungen auszugleichen und eine Verbesserung der Beweglichkeit und des Zusammenspiels der Muskeln zu erreichen, ungünstige Nahrungsmittel oder stärkende Mittel herauszufinden und den Genesungsprozess bei Krankheiten und Verletzungen günstig zu beeinflussen.

TfH bewirkt über verschiedene gute und erprobte Formate Hilfen im Sinne der Vorbeugung und Unterstützung bei Heilungsprozessen. Eine gute Gesundheit ist der beste Schutz vor Krankheit und dient dem Wohlbefinden. Es geht darum, Stress abzubauen und körpereigene Energien zu aktivieren. Dabei werden Erkenntnisse der fernöstlichen Energielehre und westliche Ansätze des Verständnisses von Körper und Psyche gleichermaßen einbezogen. Über verschiedene Muskelprüfungen als Biofeedback werden Ungleichgewichte im Energiesystem des Körpers ausfindig gemacht. Der Ausgleich wird durch Aktivierung verschiedener Reflexzonen und Stresslösetechniken geschaffen.

Die Methode stellt für Therapeuten das Basiswissen und den Zugang zur Kinesiologie her und ist mittlerweile Zugangsvoraussetzung und Grundlage einiger weiterführender kinesiologischer Methoden geworden. Die Inhalte verteilen sich auf vier standardisierte Module.

Das System wurde von John F. Thie, Chiropraktiker und einer der wichtigen Begründer der Kinesiologie, für Laien und Therapeuten entwickelt, um eine Methode zur Gesundheitsvorsorge und Selbsthilfe an die Hand zu geben. Es stellt mittlerweile das am meisten bewährte und verbreitete System der Kinesiologie dar.

Die erlernten Balancen sind für jeden interessierten Behandler gut anzuwenden. Für eher energetisch- physisch Orientierte, wie für energetisch- emotionale Balancen ergeben sich reiche Anwendungsmöglichkeiten. Jeder Teilnehmer wird das sichere Muskelprüfen und die Anwendung von verschiedenen Balancemöglichkeiten kennen lernen. Das Üben steht im Mittelpunkt des Kurses.

Der Kurs wird in zwei Kompaktblöcken angeboten:

Modul eins:

Touch for Health- Modul 1 – Der Körper gibt die Antwort

Einführung in die Nutzung des Muskeltestens für 14 Grundmuskelgruppen, Anwendung von Reflexpunkten und anderen korrigierenden Maßnahmen.

Es wird gegenseitig geübt in der Gruppe. Weiterhin erfahren Sie Möglichkeiten zur Schmerzlinderung, Stressreduzierung und zum Ermitteln von stärkenden und schwächenden Lebensmitteln.

Sie können danach eine vollständiges Protokoll für eine Muskelbalance durchführen.

Touch for Health Modul 2 – Effizienter und schneller Balancieren

Aufbauend auf TfH1 werden weitere 14 Muskeltests erlernt und neue Korrekturmöglichkeiten. Weiterhin werden andere Protokoll und Konzepte bearbeitet, die eine verkürzung erlauben – das Meridian-Rad, 5-Elemente Lehre, Farbbalance, Schmerz-Spaziergang und mehr.

Sie können danach über die Funktionskreislokalisierung auswählen, welche Balancemöglichkeiten sie anwenden können.

Modul drei und vier:

Touch for Health Modul 3 – Energieausgleich und dynamische Balancen

Durch weitere 14 Muskeltests wird eine tiefere Erforschung der Imbalancen ermöglicht. Die Anwendung von Balancen nach den 5 Elementen ermöglicht eine vernetzte Vorgehensweise.

Sie können nach diesen 2 Tagen durch Schmerzklopfen, Posturalkoordination, Lautbalance und Stressreduktion bereits auf allen Ebenen: psychisch und physisch arbeiten.

 

Touch for Health Modul 4 – Vernetztes Anwenden des TfH Konzepts

Nun werdn alle Muskeltest „quer“ angewendet, verschiedene Protokolle anwendbar. Sie kennen den Zugang über Wirbelsäulen- Punkte, eine weitere Schmerzbalance, Reflexpunkte, Haltungsanalyse, Reaktive Muskelbeziehungen, Luo-Punkte.

Als Abschluss können Sie sicher alle Balance Protokolle von TfH 1-4 anwenden. 

Prinzipien der Kinesiologie

nach Hugo Tobar

Sie erhalten einen Einführungskurs spezifisch für die Anwendung von TCM in der Kinesiologie. Es werden die Prinzipien der TCM, Erkenntnisse der fernöstlichen Energielehre und westliche Ansätze des Verständnisses von Körper und Psyche gleichermaßen einbezogen. Ein vertieftes Verständnis der Heilungsansätze aus der TCM wird vermittelt. Besonders hervorzuheben sind die verschiedenen Meridiansysteme und deren Balance- Prozeduren, die so manches Beschwerdebild auf überraschende Weise mit Hilfe der kinesiologischen Anwendung der TCM Prinzipien auflösen.

Aufgeteilt auf 8 Tage wird die Einführung in die Prinzipien der Kinesiologie die folgenden Inhalte abdecken:

  • 20 Muskelfunktionskreise, das Arbeiten nach dem Meridianrad, Einführung in die energetische Struktur des Menschen nach der Meridianlehre, Einführung in das Allgemeine Adaptionssyndrom
  • Einführung in die Muskelstruktur und –funktion, Einführung in Neuroreflexe einschließlich der neurovaskulären und neurolymphatischen Reflexe, Meridiane- Muskeltest-Beziehungen
  • Einführung in die Theorie der TCM (Meridiane, Akupunkturpunkte, Chi, Jing, Die fünf Elemente, Ying-Yang – Theorie)
  • Kennen lernen der 5 verschiedenen Meridian Systeme und der Balancen hierzu
  • Set Up von Balancen, Biochemische, strukturelle und emotionale Balancen, Balance nach den 5 Elementen (Tonifizieren, Sedieren, Luo Punkte), Reaktives Muskel-Balancieren, Verkürzen von Prüfungs- und Balanceverfahren

Das Üben steht im Vordergrund, es werden ausführliche Skripten und Manuale für die Arbeit in der eigenen Praxis ausgegeben

Weitere Informationen

Nehmen Sie Kontakt
mit uns auf!

Gerne beraten wir Sie
telefonisch unter
038825/959954
oder schriftlich
per E-Mail: info@praxis.Mündemann.de

Verstanden Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Website Cookies verwendet. Mehr Informationen